Datenschutzerklärung

15.04.2021
Dies sind die Datenschutzbestimmungen des __Urlaubskompass__. __Urlaubskompass__ ist ein Digitalprodukt der __ZEIT Online GmbH__ vertreten durch die Geschäftsführer: Dr. Rainer Esser, Christian Röpke und Enrique Tarragona. ZEIT Online GmbH Buceriusstraße - Eingang Speersort 1, 20095 Hamburg, Telefon: 040 3280-0, Fax: 040 3280-5003, E-mail: datenschutz@zeit.de Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (USt-IdNr.): DE206939910, Registergericht: Amtsgericht Hamburg, Registernummer: HRB 75292, ZEIT Online GmbH ist für die Datenverarbeitung verantwortlich. Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein besonderes Anliegen, selbstverständlich beachten wir sämtliche für Deutschland geltende Datenschutzbestimmungen. Im Folgenden informieren wir Sie im Einzelnen darüber, welche personenbezogenen Daten (also Daten, die einen Bezug zu Ihrer Person möglich machen, wie Name, Adresse oder aber auch IP-Adresse) wir auf unserer Internetseite zu welchem Zweck erheben und wie lange diese Daten gespeichert werden. Darauffolgend informieren wir Sie ausführlich darüber, welche Rechte Ihnen in Bezug auf die Datenverarbeitung zustehen und wie Sie diese Rechte geltend machen. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über die von uns erhobenen Daten. Unter Ziffer IV. erfahren Sie, welche Rechte Ihnen zustehen. Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zum Datenschutz auf unserer Internetseite haben, wenden Sie sich jederzeit gerne an uns. Eine entsprechende Kontaktaufnahme kann beispielsweise per E-Mail an datenschutz@zeit.de erfolgen.
als PDF speichern
Illustration

TEIL I. Allgemeines

Auf unseren Internetseiten erheben wir Daten verschiedener Art. So erheben wir zum einen persönliche Daten, also Daten, die Sie freiwillig eintragen, beispielsweise wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen, eine Befragung ausfüllen, sich an unseren Diskussionsforen beteiligen, an einem Wettbewerb teilnehmen oder ähnliche Dienste in Anspruch nehmen. Zum anderen erheben wir über auf unseren Internetseiten eingesetzte Cookies bzw. Pixel Informationen und allgemeine Daten über die Nutzung unserer Internetseite, die automatisch bei der Nutzung unserer Internetseite an uns, bzw. an Dritte übermittelt werden.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung

Sämtliche Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie unter [Teil II](#TechnischoderorganisatorischnotwendigeDaten) und [TEIL III](#automatischErhobeneDaten). In [Teil IV](#ihreRechte) erfahren Sie, welche Rechte Ihnen im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer Daten zustehen. Informationen zur Widerrufsmöglichkeit Ihrer Einwilligung finden Sie unter [Teil VI](#privacyEinstellungen).
Zum Abschnittsanfang

Gemeinsame Verantwortlichkeit der ZEIT Verlagsgruppe

Soweit Ihre Daten in gemeinsamer Verantwortlichkeit innerhalb der ZEIT Verlagsgruppe oder Dritter verarbeitet werden ("Joint-Controllership", Art 26 DSGVO), werden Sie hierüber in den unten folgenden Beschreibungen der einzelnen Datenverarbeitungen informiert. Eine Übersicht, welche Unternehmen der ZEIT Verlagsgruppe an welchen Verarbeitungen wie beteiligt sind, finden Sie außerdem im Abschnitt [TEIL V](#gemeinsame_Verantwortung). Über ihr JointControllership haben die Verantwortlichen eine Vereinbarung gemäß Art. 26 Abs. 1 DSGVO geschlossen. Weitere Informationen zur gemeinsamen Verantwortlichkeit insbesondere zu den Funktionen und Beziehungen der gemeinsam Verantwortlichen gegenüber betroffenen Personen erteilen wir Ihnen gerne auf Anfrage.
Zum Abschnittsanfang

Datenübermittlung in Drittländer

Der Besuch unserer Website, sowie die Nutzung unserer Services kann mit der Übermittlung bestimmter personenbezogener Daten in Drittländer, also Länder, in denen die DSGVO nicht geltendes Recht ist, verbunden sein. Eine solche Übermittlung erfolgt in zulässiger Weise, wenn die Europäische Kommission festgestellt hat, dass in dem Drittland ein angemessenes Datenschutzniveau geboten ist. Wenn kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vorliegt, erfolgt eine Übermittlung personenbezogener Daten in ein Drittland nur beim Vorliegen geeigneter Garantien gem. Art. 46 DSGVO oder wenn eine der Voraussetzungen des Art. 49 DSGVO gegeben ist. Sofern im Folgenden nichts anderes angegeben ist, verwenden wir als geeigneten Garantien die Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Auftragsverarbeiter in Drittländern: [https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=CELEX%3A32010D0087](https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=CELEX%3A32010D0087).
Zum Abschnittsanfang
Illustration

TEIL II: Technisch oder organisatorisch notwendige Daten

Vertragsschluss über Schaltung einer Anzeige/Advertorial

Schließen Sie einen Vertrag über die Schaltung einer Anzeige/Advertorial auf https://angebote.zeit.de/urlaubskompass/, so ist hierfür die Angabe der von uns im Rahmen des Auftragsformulars abgefragten Daten notwendig. Es handelt sich im Regelfall um Vorname, Name, Rechnungsadresse, E-Mail. Die genannten Daten benötigen wir, um unsere Verpflichtungen aus dem geschlossenen Werbevertrag zu erfüllen, Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Wir speichern Ihre Daten für die Dauer der Vertragslaufzeit und danach bis zum Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfrist. An der diesbezüglichen Speicherung Ihrer Daten haben wir ein berechtigtes Interesse, welches sich bereits aus Art. 17 Abs. 3 lit. e) DSGVO ergibt. Die Speicherung Ihrer Daten beruht insoweit auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Darüber hinaus speichern wir gemäß Art. 6 Abs. 1 lit c) DSGVO personenbezogene Daten zur Erfüllung unserer gesetzlichen Aufbewahrungspflichten nach § 257 Abs. 4 HBG § 147 Abs. 3 AO. Dies betrifft z.B. Eintragungen im Kontokorrentbuch, Buchungsbelege und Rechnungen. Die Aufbewahrungsfrist beträgt maximal zehn Jahre und beginnt mit dem Schluss des Kalenderjahres, in dem die letzte Eintragung in das Buch gemacht oder der Buchungsbeleg entstanden ist, ferner die Aufzeichnung vorgenommen worden ist oder die sonstigen Unterlagen entstanden sind. Als Werbekunde auf https://angebote.zeit.de/urlaubskompass/ erhalten Sie zusätzlich Login-Daten von uns. Die Login-Daten bestehen aus Benutzername, Passwort, E-Mail-Adresse, Vorname und Nachname. Mit diesen Daten können Sie sich in ihr persönliches Anzeigen-Frontend einloggen und Ihre eigenen Advertorials erstellen und bearbeiten. Sie können den eigenen Kundenlogin im Benutzerkonto selbst löschen oder uns hierzu kurz eine Aufforderung an urlaubskompass@zeit.de schreiben. Bei der aktiven Laufzeit von Anzeigen/Advertorials können wir Ihren Zugang nicht löschen, da sonst auch Ihre gebuchten Einträge gelöscht werden. Die Datenverarbeitung im Rahmen der Vertragsabwicklung findet in gemeinsamer Verantwortlichkeit mit uns bzw. anderen Unternehmen der ZEIT Verlagsgruppe statt. Näheres dazu finden Sie in Abschnitt V.
Zum Abschnittsanfang

Borlabs Cookies

Zur Umsetzung unseres Consent Managements bedienen wir uns der Unterstützung der Firma Borlabs, Benjamin A. Bornschein, Georg-Wilhelm-Str. 17, 21107 Hamburg (nachfolgend: „Borlabs“). Borlabs setzt technisch notwendige Cookies (borlabs-cookies), um Ihre Cookie-Einwilligungen zu speichern. Borlabs-cookies verarbeiten keine personenbezogenen Daten. In ihnen werden Ihre Einwilligungen gespeichert, die Sie beim Betreten unserer Website aktiv erteilt haben. Möchten Sie diese Einwilligungen widerrufen, löschen Sie einfach das Cookie in Ihrem Browser. Wenn Sie die Website neu laden, werden Sie erneut nach Ihren Cookie-Einwilligungen gefragt. Alternativ können Sie auf der Seite unter der Überschrift „Cookie-Einstellungen ändern“ die Einwilligung ändern oder widerrufen.
Zum Abschnittsanfang

Kontaktaufnahme

Nehmen Sie per Formular auf unserer Internetseite oder per E-Mail Kontakt zu uns auf, erhalten wir ebenfalls personenbezogene Daten von Ihnen. Diese Daten werden von uns zur Bearbeitung der Anfrage (vgl. Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO) und für den Fall von Anschlussfragen für die Dauer von sechs Monaten gespeichert. Diese Daten verwenden wir weder zu Werbezwecken, noch geben wir Sie ohne eine diesbezügliche Einwilligung Ihrerseits weiter, es sei denn, dass dies zur Erfüllung des Vertrages erforderlich ist. Die Datenverarbeitung im Rahmen unserer Kundenbetreuung findet in gemeinsamer Verantwortlichkeit mit anderen Unternehmen der ZEIT Verlagsgruppe statt. Näheres dazu finden Sie in TEIL V .
Zum Abschnittsanfang

Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken

Erhalten wir Ihre Daten im Zusammenhang mit einem Vertragsabschluss oder einer Registrierung für unsere Dienste, behalten wir es uns vor, diese auch zu Werbezwecken zu verarbeiten. Wir verarbeiten Ihre unter den im Folgenden genannten Bedingungen zu Werbezwecken für eigene ähnliche Angebote und Angebote von Partnerunternehmen und geben Ihre Daten außerdem zum Zweck der Werbung durch Dritte weiter. #### [Werbung für eigene ähnliche Angebote](#aehnlicheAngebote) Die von Ihnen bei uns gespeicherten persönlichen Daten verwenden wir zur Werbung für eigene ähnliche Angebote der ZEIT-Verlagsgruppe. Erhalten wir Ihre E-Mailadresse im Zusammenhang mit einem Vertragsabschluss im weiteren Sinne (Abonnement, Bestellung im Shop, Registrierung für einen Newsletter, für Z+, SIT, BOA oder einen ähnlichen Dienst), ist es uns gestattet, Ihnen an Ihre E-Mailadresse Angebote für Waren und Dienstleistungen aus unserem Haus zuzusenden, die den von Ihnen in Anspruch genommenen Dienstleistungen ähnlich sind. An der entsprechenden Zusendung von Werbeangeboten haben wir ein unternehmerisches Interesse. Die Verarbeitung Ihrer E-Mailadresse beruht insoweit auf einem berechtigten Interesse. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO i.V.m. § 7 Abs. 3 UWG. __Einer Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Direktwerbung können Sie jederzeit widersprechen.__ Haben Sie uns eine Einwilligung in die Zusendung von Werbeemails erteilt, beruht die entsprechende Verarbeitung zudem auf Art. 6 Abs. 1 lit a) DSGVO. Eine erteilte Einwilligung können Sie jederzeit, beispielsweise per E-Mail an datenschutz@zeit.de widerrufen. Wir speichern Ihre Daten zu Werbezwecken solange uns kein entsprechender Widerruf / Widerspruch vorliegt. #### [Weitergabe Ihrer Daten zum Zwecke der Werbung durch Dritte](#datenweitergabeWerbung) Neben der Werbung für eigene Produkte vergeben wir die bei uns gespeicherten postalischen Kontaktdaten auch an einen Marketingdienstleister, welcher Ihre Daten nutzt, um Ihnen interessante Werbeangebote von Dritten zuzusenden. Sollte Ihre Adresse von dem Marketingdienstleister zum Zwecke der Werbung für Drittangebote verwendet werden, werden Sie in dem Postmailing darauf hingewiesen, dass Ihre Adresse von uns an den Marketingdienstleister weitergegeben wurde. An der Weitergabe von persönlichen Daten an den Marketingdienstleister zum Zwecke der Werbung durch Dritte haben wir ein unternehmerisches Interesse. Die Datenverarbeitung beruht insoweit auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Sie können sich gerne jederzeit an uns wenden und erfragen, ob wir Ihre Adresse zu Werbezwecken weitergegeben haben. Haben Sie in den Erhalt der Werbung von Dritten eingewilligt, beruht die entsprechende Verarbeitung zudem auf Art. 6 Abs. 1 lit a) DSGVO. __Der Weitergabe und der Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Direktwerbung können Sie jederzeit widersprechen,__ beispielsweise per E-Mail an datenschutz@zeit.de Solange uns jedoch kein entsprechender Widerspruch vorliegt und unser Interesse an einer entsprechenden Verarbeitung Ihrer Daten fortbesteht, speichern wir Ihre Daten zu Werbezwecken. #### [Speicherung der Daten in unserem Data Warehouse](#dwhSpeicherung) Zur Analyse und Kontrolle unserer Werbemaßnahmen speichern wir Ihre Daten in einer separaten Datenbank, Data Warehouse genannt. Hier werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert und strikt von den Auftragsdaten getrennt. Letztere stehen für Analyse- und Reportingzwecke pseudonymisiert zur Verfügung. Auf Basis der Auftragsdaten nutzen wir die Informationen zur Kontrolle und Optimierung der Werbemaßnahmen. Nur für spezielle Fragestellungen werden die Daten zur Gruppen-Profilbildung sowie zur Erstellung von Engagement und Propensity Score genutzt. Die getrennten personenbezogenen Daten unterliegen bei uns einem besonderen Schutz und werden nur für die Selektion für Werbezwecke genutzt. Die Datenverarbeitung im Data Warehouse findet in gemeinsamer Verantwortlichkeit mit anderen Unternehmen der ZEIT Verlagsgruppe statt. Näheres dazu finden Sie in TEIL V. Die Verarbeitung Ihrer Daten beruht insoweit auf einem berechtigten Interesse und damit auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Der Verarbeitung können Sie jederzeit, beispielsweise per E-Mail an datenschutz@zeit.de widersprechen.
Zum Abschnittsanfang
Illustration

TEIL III: Bei der Nutzung unserer Website automatisch erhobene Daten

Logfiles

Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Es werden dabei die folgenden Informationen automatisch erfasst (IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, ggf. Name und URL der abgerufenen Datei, ggf. Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL), verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers). Die IP-Adresse, also das einzige Datum, welches einen Bezug zu Ihrer Person herstellen könnte, wird unverzüglich gelöscht bzw. so anonymisiert, sodass eine Herstellung des Personenbezuges dann nicht mehr möglich ist. Die genannten Daten werden zu administrativen Zwecken durch uns verarbeitet sowie dazu, um Ihnen einen reibungslosen Verbindungsaufbau und eine komfortable Nutzung unserer Website zu gewährleisten sowie um sicherzustellen, dass unser System sicher und stabil arbeitet. Die Datenverarbeitung beruht auf unserem bestehenden berechtigten Interesse an der Datenverarbeitung zu den genannten Zwecken und damit auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.
Zum Abschnittsanfang

MAPP (ehemalig Webtrekk)

Zur Verbesserung und Weiterentwicklung unserer Online Seite analysieren wir statistische Kennwerte über die Nutzung unserer Angebote und Dienste. Im Rahmen Ihres Besuchs werden für unsere Entwicklungsabteilung nicht personenbezogene Informationen erhoben, die Ihr Browser übermittelt. Zur Erhebung dieser Daten nutzen wir die Dienste der Firma Webtrekk GmbH. MAPP ermöglicht uns, statistische Daten über die Nutzung unserer Website zu erheben und unser Angebot entsprechend zu verbessern. MAPP verwendet hierfür unter anderem Cookies, also kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unserer Website durch sie ermöglichen. Die Erhebung der gewonnenen Informationen erfolgt durch einen auf unserer Website eingebundenen Pixel. Bei jedem Zugriff auf unsere Website werden die nachfolgenden Informationen erhoben und ausgewertet, die von Ihrem Webbrowser übermittelt werden: - Name der abgerufenen konkreten Website - Datum und Uhrzeit - Webbrowser-Informationen - Betriebssystem - Bildschirmauflösung und Farbtiefe des Endgeräts - Referrer URL (zuvor besuchte Seite) - IP-Adresse - Klicks - eventuell Formularinhalte, z.B. in Freitextfelder eingegebene Inhalte (Name und Passwort, wird nur "ausgefüllt" oder "nicht ausgefüllt" übertragen) Weitere Informationen zu den übermittelten Inhalten finden Sie unter [http://www.webtrekk.com/index/datenschutzerklaerung.html.](http://www.webtrekk.com/index/datenschutzerklaerung.html.) MAPP speichert die IP-Adresse nur in gekürzter, anonymisierter Form. Sie wird nur zur Session-Erkennung, für die Geolokalisierung und für die Abwehr von Cyber-Attacken verwendet. Die IP-Adresse wird dann umgehend wieder gelöscht. Eine Personenbeziehbarkeit ist damit ausgeschlossen. MAPP setzt folgende Cookies: - Session Cookie (für Session-Erkennung, Lebensdauer: eine Session) - Langzeit-Cookie (zur Erkennung Neu-/Stammkunde: 6 Monate) - Opt-out-Cookie (bei Widerspruch gegen das Tracking: 60 Monate) Wir verwenden Webtrekk zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um die Nutzung unserer Website zu analysieren und um einzelne Funktionen und Angebote sowie das Nutzungserlebnis fortlaufend verbessern zu können. Durch die anonymisierte statistische Auswertung des Nutzerverhaltens können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der vorstehenden Daten durch MAPP. Die Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Die Bildung von pseudonymisierten Profildaten findet nur mit ihrer Einwilligung statt bzw. auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Sie können der Datenspeicherung ihrer pseudonymisiert erfassten Besucherdaten widersprechen, so dass sie in Zukunft nicht mehr erfasst werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen über den Aufruf der Privacy Einstellungen im [Kapitel VI](#privacyEinstellungen) Die Installation von Cookies können Sie verhindern, indem Sie vorhandene Cookies löschen und eine Speicherung von Cookies in den Einstellungen Ihres Webbrowsers deaktivieren. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Webseite vollumfänglich nutzen können. Sie können die Erfassung der der vorgenannten Informationen durch MAPP auch dadurch verhindern, indem Sie auf der nachfolgend verlinkten Webseite ein Opt-Out-Cookie setzen: [http://www.webtrekk.com/index/datenschutzerklaerung/opt-out.html.](http://www.webtrekk.com/index/datenschutzerklaerung/opt-out.html.) Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen.Weitere Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz können Sie den nachfolgenden Webseiten von MAPP entnehmen: [https://www.webtrekk.com/de/legal/opt-out-webtrekk/](https://www.webtrekk.com/de/legal/opt-out-webtrekk/) und [https://www.webtrekk.com/privacy-notice.html](https://www.webtrekk.com/privacy-notice.html).
Zum Abschnittsanfang

Social Plugins

Diese Seite verwendet Social Plugins (im Folgenden Plugins) von verschiedenen Sozialen Netzwerken. Mithilfe dieser Plugins können Sie z. B. Inhalte teilen. Bei aktivierten Plugins wird zwischen Ihrem Browser und den Servern des Sozialen Netzwerks eine Verbindung aufgebaut, wenn Sie eine unserer Webseiten aufrufen. Der Inhalt des Plugins wird vom Sozialen Netzwerk direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Die Plugins lassen sich mit einem Klick jedoch auch wieder deaktivieren. Durch ein aktives Plugin erhält das jeweilige Soziale Netzwerk die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Wenn Sie währenddessen bei dem entsprechenden Sozialen Netzwerk eingeloggt sind, kann der Besuch Ihrem Konto zugeordnet werden. Bei einer direkten Interaktion, z. B. durch den »Gefällt mir«-Button von Facebook, wird die Information an das Netzwerk übermittelt und gespeichert. __Sollten Sie diesen Vorgang verhindern wollen, müssen Sie sich vor Besuch unserer Angebote aus den jeweiligen Sozialen Netzwerken abmelden.__ Auch wenn Sie bei den Sozialen Netzwerken nicht angemeldet sind, können von Webseiten mit aktiven Social Plugins Daten an die Netzwerke gesendet werden. Auf unseren Webseiten nutzen wir folgende Plugins:
Zum Abschnittsanfang

YouTube

Wir nutzen für die Einbindung von Videos u.a. den Anbieter YouTube. YouTube wird betrieben von YouTube, LLC mit Hauptsitz in 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. YouTube wird vertreten durch die Google LLC. mit Sitz in 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Wenn Sie die Internetseite, auf welcher das YouTube Plugin eingebunden ist aufrufen, wird zur Videodarstellung eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt. Hierdurch wird an den YouTube-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Youtube wird nur mit Ihrer Zustimmung geladen, d.h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie keine Zustimmung erteilt haben. Nur mir Ihrer Zustimmung können die Videos abgespielt werden, und dadruch auch Daten an den YouTube-Server übermittelt werden, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Sind Sie dabei als Mitglied bei YouTube eingeloggt, ordnet YouTube diese Informationen Ihrem persönlichen Benutzerkonto zu. Bei Nutzung des Plugins, wie z.B. durch Anklicken des Start-Buttons eines Videos, wird diese Information ebenfalls Ihrem Benutzerkonto zugeordnet. Sie können diese Zuordnung verhindern, indem Sie sich vor der Nutzung unserer Internetseite aus Ihrem YouTube-Benutzerkonto sowie anderen Benutzerkonten der Firma YouTube LLC und Google LLC. abmelden und die entsprechenden Cookies der Firmen löschen. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: [www.google.de/intl/de/policies/privacy](https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de). Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA. Weitere Details zur Datenübermittlung in Drittländer finden Sie im TEIL I: Allgemeines. Wir setzen YouTube nur mit Ihrer Einwilligung ein, die sie jederzeit widerrufen können. Die entsprechende Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Speicherdauer beträgt 6 Monate.
Zum Abschnittsanfang

Vimeo

Wir verwenden auf unserer Webseite „Vimeo“, ein Social-Plug-In der Vimeo, Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA (nachfolgend bezeichnet als: „Vimeo“), um Inhalte der sozialen Plattform Vimeo auf Webseiten unserer Internetpräsenz einzubinden. Sind Sie bei Vimeo eingeloggt und verwenden die Funktionen des Videos, kommentieren, schauen oder liken dieses, so ordnet Vimeo diese Informationen Ihrem persönlichen Nutzerkonto zu. Vimeo wird nur mit Ihrer Zustimmung geladen, d.h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an Vimeo übertragen werden, wenn Sie keine Zustimmung erteilt haben. Nur mir Ihrer Zustimmung können die Videos von Vimeo abgespielt werden, und dadruch auch Daten an den Vimeo-Server übermittelt werden, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Vimeo speichert diese Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseiten. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserem Internetauftritt zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile. Bitte wenden Sie sich hierzu direkt an Vimeo. Wenn Sie eine Datenweitergabe verhindern wollen, können Sie die Funktionen von Vimeo nicht verwenden. Ungeachtet dessen empfehlen wir Ihnen, sich nach der Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig aus Ihrem dortigen Nutzerkonto abzumelden, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem jeweiligen Anbieter vermeiden können. Wir verwenden Vimeo, um Ihnen Inhalte und Funktionen der sozialen Plattform Vimeo auf unserem Internetauftritt anzeigen und anbieten zu können und dadurch unser Angebot sowie das Nutzungserlebnis zu verbessern und interessanter auszugestalten. Die Verarbeitung der vorstehenden Informationen beruht auf Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen über den Aufruf der Privacy Einstellungen im [Kapitel VI](#privacyEinstellungen) Weitere Informationen zum Datenschutz und zur Datennutzung durch können Sie der nachfolgenden Webseite von Vimeo entnehmen: https://vimeo.com/privacy
Zum Abschnittsanfang

Twitter

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter https://twitter.com/privacy. "Es ist nicht ausgeschlossen, dass Twitter Ihre Daten auch an die Muttergesellschaft, die Twitter Inc. mit Sitz in den USA, weiterleitet. Weitere Details zur Datenübermittlung in Drittländer finden Sie im TEIL I: Allgemeines. Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter: http://twitter.com/account/settings ändern. Twitter wird nur mit Ihrer Zustimmung geladen, d.h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an Twitter übertragen werden, wenn Sie die Twitter nicht zulassen. Erst wenn Sie der Einbindung zustimmen, werden Daten an den Twitter-Server übermittelt. Wir setzen Twitter nur mit Ihrer Einwilligung ein, die sie jederzeit widerrufen können. Die entsprechende Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Speicherdauer beträgt 6 Monate.
Zum Abschnittsanfang

Instagram

Wir verwenden auf unserer Webseite „Instagram“, ein Social-Plug-In der Instagram LLC, 1601 Willow Rd, Menlo Park CA 94025, USA (nachfolgend bezeichnet als: „Instagram“), um Inhalte der sozialen Plattform Instagram auf Webseiten unserer Internetpräsenz einzubinden. Wir verwenden Instagram, um Ihnen Inhalte und Funktionen der sozialen Plattform Instagram auf unserem Internetauftritt anzeigen und anbieten zu können und dadurch unser Angebot sowie das Nutzungserlebnis zu verbessern und interessanter auszugestalten. Instagram wird nur mit Ihrer Zustimmung geladen, d.h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an Instagram übertragen werden, wenn Sie die Instagram nicht zulassen. Erst wenn Sie der Einbindung zustimmen, werden Daten an den Instagram-Server übermittelt. Wir setzen Instagram nur mit Ihrer Einwilligung ein, die sie jederzeit widerrufen können. Die entsprechende Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Speicherdauer beträgt 6 Monate. Sofern Sie diese Inhalte kommentieren, liken oder teilen, erfährt Instagram, dass Sie unsere Internetseite besucht haben und kann diesen Besuch mit Ihrem Benutzerkonto verknüpfen. Instagram speichert diese Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder der bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseiten. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserem Internetauftritt zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile. Bitte wenden Sie sich hierzu direkt an Instagram. Weitere Informationen zum Datenschutz und zur Datennutzung durch Instagram können Sie der nachfolgenden Webseite von Instagram entnehmen: https://help.instagram.com/155833707900388 Wir verwenden Instagram, um Ihnen Inhalte und Funktionen der sozialen Plattform Instagram auf unserem Internetauftritt anzeigen und anbieten zu können und dadurch unser Angebot sowie das Nutzungserlebnis zu verbessern und interessanter auszugestalten. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der vorstehenden Informationen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Weitere Details zur Datenübermittlung in Drittländer finden Sie im TEIL I: Allgemeines.
Zum Abschnittsanfang

Facebook

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Facebook eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA (nachfolgend bezeichnet als: "Facebook"). Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz können Sie der nachfolgenden Webseite von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy "Es ist nicht ausgeschlossen, dass Facebook Ihre Daten auch an die Muttergesellschaft, die Facebook Inc. mit Sitz in den USA, weiterleitet. Weitere Details zur Datenübermittlung in Drittländer finden Sie im TEIL I: [Allgemeines](#allgemeines). Facebook wird nur mit Ihrer Zustimmung geladen, d.h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an Facebook übertragen werden, wenn Sie die Facebook nicht zulassen. Erst wenn Sie der Einbindung von Faceebook zum Anzeigen von Facebook-Texten zustimmen, werden auch Daten an den Facebook-Server übermittelt. Wir setzen Facebook nur mit Ihrer Einwilligung ein, die sie jederzeit widerrufen können. Die entsprechende Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Speicherdauer beträgt 6 Monate.
Zum Abschnittsanfang
Illustration

TEIL IV. Ihre Rechte

Ihre Rechte bei der ZEIT

Ihnen steht das Recht zu, jederzeit Auskunft über die bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten einzuholen. Weiterhin haben Sie auch ein Recht auf Übertragbarkeit, Berichtigung oder Löschung sowie auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten. Weiter können Sie jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten erheben. Hierzu im Einzelnen: #### [Verarbeitung bei der Ausübung Ihrer Rechte gem. Art. 15 bis 22 DSGVO](#rechteAusuebung) Wenn Sie Ihre Rechte gemäß den Art. 15 bis 22 DSGVO ausüben, verarbeiten wir die übermittelten personenbezogenen Daten zum Zweck der Umsetzung dieser Rechte durch uns und um den Nachweis hierüber erbringen zu können. Zum Zweck der Auskunftserteilung und deren Vorbereitung gespeicherte Daten werden wir nur für diesen Zweck sowie für Zwecke der Datenschutzkontrolle verarbeiten und im Übrigen die Verarbeitung nach Maßgabe des Art 18 DSGVO einschränken. Diese Verarbeitungen beruhen auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. c) DSGVO i.V.m. Art. 15 bis 22 DSGVO und § 34 Abs. 2 BDSG. Die Bearbeitung von Anträgen nach Art. 15 bis 22 DSGVO erfolgt für die ZEIT-Verlagsgruppe durch den Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG, Buceriusstraße, Eingang Speersort 1, 20095 Hamburg. Die Übermittlung beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO und dient unserem Interesse, Verarbeitungen in der Unternehmensgruppe effizient zu organisieren. Sofern Datenverarbeitungen in gemeinsamer Verantwortlichkeit erfolgen, können Sie Ihre Betroffenenrechte bei der Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG und jedem weiteren Verantwortlichen geltend machen.

Recht auf Auskunft

Sie haben nach Art. 15 DSGVO ein Recht dazu, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Sofern dies der Fall ist, haben Sie weiter ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf Informationen zum Verarbeitungszweck, der Kategorie personenbezogener Daten, die verarbeitet werden, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, die geplante Dauer für die, die personenbezogenen Daten gespeichert werden, das Bestehen eines Rechtes auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechtes gegen diese Verarbeitung, das Bestehen eines Beschwerderechtes bei einer Aufsichtsbehörde sowie, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen selbst erhoben wurden, auf alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten.
Zum Abschnittsanfang

Recht auf Berichtigung

Nach Art. 16 DSGVO haben Sie weiter das Recht unverzüglich die Berichtigung oder Vervollständigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.
Zum Abschnittsanfang

Recht auf Löschung

Unter den in Art. 17 DSGVO genannten Voraussetzungen haben Sie das Recht die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
Zum Abschnittsanfang

Recht auf Einschränkung

Unter den Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO haben Sie das Recht die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen.
Zum Abschnittsanfang

Recht auf Übermittlung

Nach Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, sowie das Recht, sofern die Voraussetzungen des Art. 20 DSGVO vorliegen, diese einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln. In diesem Zusammenhang haben Sie das Recht, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt an die anderen Verantwortlichen übermittelt werden.
Zum Abschnittsanfang

Recht auf Widerspruch

Nach Art. 21 DSGVO haben Sie, sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Gegen die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Direktwerbung haben Sie das Recht, dieser Verarbeitung ohne Angabe einer besonderen Situation jederzeit zu widersprechen. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@zeit.de.
Zum Abschnittsanfang

Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren. Bei Fragen zu unserer Datenschutzerklärung helfen wir Ihnen gern. Hier erreichen Sie uns: ZEIT Online GmbH Buceriusstraße, Eingang Speersort 1 20095 Hamburg Telefon: 040 / 32 80-0 Fax: 040 / 32 71 11 E-Mail: datenschutz@zeit.de Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter dsb@zeit.de

TEIL V. Gemeinsame Verantwortung

Joint Controllership

Soweit Ihre Daten in gemeinsamer Verantwortlichkeit innerhalb der ZEIT Verlagsgruppe oder Dritter verarbeitet werden ("Joint Controllership", Art 26 DSGVO), werden Sie hierüber in den unten folgenden Beschreibungen der einzelnen Datenverarbeitungen informiert. Eine Übersicht, welche Unternehmen der ZEIT Verlagsgruppe an welchen Verarbeitungen wie beteiligt sind, finden Sie im Folgenden. ![Gemeinsame Verantwortung Verfahren](//images.ctfassets.net/dkxxih96z36o/44pwRP2CTE5TDr46hbkLah/057dd81af099c51d82ec404eeeada041/imagegroup.png) ![Prozesse](//images.ctfassets.net/dkxxih96z36o/6q2mZHU9Z5ZBdDIdkNnYWP/bba9b273387055b2eef2cd9e590a4ed0/imagegroup_2.png)

Firmenbezeichnungen

1. Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG Speersort 1, 20095 Hamburg ("ZV") 2. ZEIT Credo GmbH Speersort 1, 20095 Hamburg ("CUW") 3. ZEIT International GmbH Speersort 1, 20095 Hamburg ("INT") 4. ZEIT Weltkunst Verlag GmbH Speersort 1, 20095 Hamburg ("WKV") 5. ZEIT Online GmbH Speersort 1, 20095 Hamburg ("ZON") 6. ZEIT Digital GmbH Askanischer Platz 1, 10963 Berlin ("DIG") 7. ze.tt GmbH Speersort 1, 20095 Hamburg ("ZTT") 8. academics GmbH Speersort 1, 20095 Hamburg ("ACA") 9. tempus corporate GmbH Speersort 1, 20095 Hamburg ("TC") 10. ZEIT Akademie GmbH Speersort 1, 20095 Hamburg ("AKA") 11. ConVent Gesellschaft für Kongresse & Veranstaltungsmanagement mbH Senckenberganlage 10-12, 60325 Frankfurt am Main ("CON") 12. Spotlight Verlag GmbH Fraunhoferstraße 22, 82152 Planegg/München ("SPO") 13. e-fellows.net GmbH & Co. KG Sattlerstraße 1, 80331 München ("EFO")
Zum Abschnittsanfang

TEIL VI. Privacy Einstellungen