Datenschutzerklärung

21.02.2019
Dies sind die Datenschutzbestimmungen der __ZEIT Akademie GmbH__ vertreten durch die Geschäftsführer Nils von der Kall und Birthe Kretschmer Buceriusstraße, Eingang Speersort 1, 20095 Hamburg Telefon: 040 / 32 80-0 Fax: 040 / 32 71 11 E-Mail: datenschutz@zeit.de Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein besonderes Anliegen, selbstverständlich beachten wir sämtliche für Deutschland geltende Datenschutzbestimmungen. Im Folgenden informieren wir Sie im Einzelnen darüber, welche personenbezogenen Daten (also Daten, die einen Bezug zu Ihrer Person möglich machen, wie Name, Adresse oder aber auch IP-Adresse) wir auf unserer Internetseite zu welchem Zweck erheben und wie lange diese Daten gespeichert werden. Darauffolgend informieren wir Sie ausführlich darüber, welche Rechte Ihnen in Bezug auf die Datenverarbeitung zustehen und wie Sie diese Rechte geltend machen. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über die von uns erhobenen Daten. Unter Ziffer II. erfahren Sie, welche Rechte Ihnen zustehen. Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zum Datenschutz auf unserer Internetseite haben, wenden Sie sich jederzeit gerne an uns. Eine entsprechende Kontaktaufnahme kann beispielsweise per E-Mail an datenschutz@zeit.de erfolgen.
als PDF speichern
Illustration

TEIL I. Allgemeines

Auf unseren Internetseiten erheben wir Daten verschiedener Art. So erheben wir zum einen persönliche Daten, also Daten, die Sie freiwillig eintragen, indem Sie sich für unseren Newsletter registrieren, Kontakt zu uns auf- oder ähnliche Dienste in Anspruch nehmen. Zum anderen erheben wir über auf unseren Internetseiten eingesetzte Cookies bzw. Pixel Informationen und allgemeine Daten über die Nutzung unserer Internetseite, die automatisch bei der Nutzung unserer Internetseite an uns bzw. an Dritte übermittelt werden. Die Nutzung unserer Internetseite ist möglich, ohne, dass Sie persönliche Daten aktiv eingeben. Über den von uns Ihrer Nutzung vorgeschalteten Banner zur Einwilligung in Cookies und Werbemaßnahmen entscheiden Sie - bis auf die für den Betrieb der Internetseite essentiellen Dienste - selbst, welche automatisierte Datenerhebung Sie zulassen. Entscheiden Sie sich dafür, den Einsatz aller Dienste zu akzeptieren, speichern und nutzen wir Cookies, Geräte-IDs und ähnliche Tracking-Technologien auf Endgeräten, um die Erhebung von Nutzungsdaten und deren pseudonymisierte Verarbeitung zu Nutzungsprofilen zum Zwecke einer nutzungsbasierten Werbeausspielung zu ermöglichen ("Werbetracking"). Dies geschieht, weil wir in diesem Fall unser Angebot mit Ihrer Einwilligung durch weitere, mittels Werbetracking optimierte Werbung finanzieren. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist dann Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Wenn Sie einer entsprechenden Datenerhebung nicht zustimmen, setzen wir nur essentielle sowie für interne/allgemeine Nutzungsanalysen notwendige Cookies und Tracking-Technologien, insbesondere zur Reichweitenmessung und Funktionssicherung, ein. An dem entsprechenden Einsatz dieser Technologien haben wir ein überwiegendes berechtigtes Interesse, Rechtsgrundlage der entsprechenden Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung sowie zur Widerrufsmöglichkeit Ihrer Einwilligung zu einzelnen Trackinganbietern finden Sie unter Teil III und TEIL VI. Die Datenverarbeitungen sind im Einzelnen in den Teilen II. und III. beschrieben. In Teil IV. erfahren Sie, welche Rechte Ihnen im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer Daten zustehen.
Zum Abschnittsanfang

Gemeinsame Verantwortlichkeit der ZEIT Verlagsgruppe

Soweit Ihre Daten in gemeinsamer Verantwortlichkeit innerhalb der ZEIT Verlagsgruppe oder Dritter verarbeitet werden ("Joint-Controllership", Art 26 DSGVO), werden Sie hierüber in den unten folgenden Beschreibungen der einzelnen Datenverarbeitungen informiert. Eine Übersicht, welche Unternehmen der ZEIT Verlagsgruppe an welchen Verarbeitungen wie beteiligt sind, finden Sie außerdem im Abschnitt [TEIL V](#gemeinsame_Verantwortung). Über ihr JointControllership haben die Verantwortlichen eine Vereinbarung gemäß Art. 26 Abs. 1 DSGVO geschlossen. Weitere Informationen zur gemeinsamen Verantwortlichkeit insbesondere zu den Funktionen und Beziehungen der gemeinsam Verantwortlichen gegenüber betroffenen Personen erteilen wir Ihnen gerne auf Anfrage.
Zum Abschnittsanfang

Datenübermittlung in Drittländer

Der Besuch unserer Website, sowie die Nutzung unserer Services kann mit der Übermittlung bestimmter personenbezogener Daten in Drittländer, also Länder, in denen die DSGVO nicht geltendes Recht ist, verbunden sein. Eine solche Übermittlung erfolgt in zulässiger Weise, wenn die Europäische Kommission festgestellt hat, dass in dem Drittland ein angemessenes Datenschutzniveau geboten ist. Wenn kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vorliegt, erfolgt eine Übermittlung personenbezogener Daten in ein Drittland nur beim Vorliegen geeigneter Garantien gem. Art. 46 DSGVO oder wenn eine der Voraussetzungen des Art. 49 DSGVO gegeben ist. Sofern im Folgenden nichts anderes angegeben ist, verwenden wir als geeigneten Garantien die Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Auftragsverarbeiter in Drittländern: [https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=CELEX%3A32010D0087](https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=CELEX%3A32010D0087). Für das Vereinigte Königreich hat die EU-Kommission festgestellt, dass ein angemessenes Datenschutzniveau im Sinne der DSGVO besteht: https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection/adequacy-decisions_de
Zum Abschnittsanfang
Illustration

TEIL II: Technisch oder organisatorisch notwendige Daten

Die Nutzung unserer Internetseiten ist regelmäßig ohne Eingabe von personenbezogenen Daten möglich. Lediglich in einigen wenigen, im Folgenden einzeln aufgelisteten Fällen, ist eine freiwillige Angabe von personenbezogenen Daten jedoch notwendig, da wir Ihnen unsere Dienste sonst nicht zur Verfügung stellen können. Die Daten verwenden wir zu den nachfolgend im einzelnen genannten Zwecken.

ZEIT Akademie Seminare und Abonnements

Auf unserer Internetseite bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich für den Abruf der Seminare zu registrieren. Hierfür ist die Angabe der folgenden Daten notwendig: - Name - E-Mail-Adresse - Passwort - Geburtstdatum (freiwillige Angabe) Ihre Daten werden für die Dauer Ihrer Registrierung gespeichert. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) bzw. hinsichtlich der freiwillig gemachten Angabe Art. 6 abs. 1 a) DSGVO. Schließen Sie auf unserer Internetseite ein Abonnement der ZEIT Akademie ab, so ist hierfür die Angabe der folgenden Daten notwendig: Vorname, Name, Adresse, E-Mail. Ihre Telefonnummer können Sie freiwillig eintragen, Ihre Bankdaten benötigen wir dann, wenn Sie eine Zahlung im Lastschriftverfahren wünschen. Die genannten Daten benötigen wir, um den geschlossenen Abonnementvertrag zu erfüllen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der freiwillig eingetragenen Daten ist Art. 6 Abs. 1a) DSGVO. Wir geben Ihre Daten zum Zwecke der Abwicklung des Abonnements weiter an die DPV Deutscher Pressevertrieb GmbH, Am Baumwall 11, 20459 Hamburg. Wenn Sie an Umfragen teilnehmen, die auf unserer Seite angeboten werden, werden Daten an TYPEFORM S.L., Carrer Bac de Roda, 163, 08018 Barcelona, Spanien übertragen. Zur Bereitstellung der Website werden Dienste über der Firma Savvii B.V., Oranjesingel 76, 6511 NZ Nijmegen – Niederlande genutzt. Darüber hinaus nutzen wir Dienste der DigitalOcean, LLC, 101 6th Ave, New York, USA. Weitere Details zur Datenübermittlung in Drittländer finden Sie im TEIL I: Allgemeines. Die Datenweitergabe ist zur Vertragserfüllung erforderlich und beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Ihre persönlichen Daten werden für die Dauer des bestehenden Vertrages gespeichert. Darüber hinaus speichern wir gemäß Art. 6 Abs. 1 lit c) DSGVO personenbezogene Daten zur Erfüllung unserer gesetzlichen Aufbewahrungspflichten nach § 257 Abs. 4 HGB, § 147 Abs. 3 AO. Dies betrifft z.B. Eintragungen im Kontokorrentbuch, Buchungsbelege und Rechnungen zu Ihrem Abonnement. Die Aufbewahrungsfrist beträgt maximal zehn Jahre und beginnt mit dem Schluss des Kalenderjahres, in dem die letzte Eintragung in das Buch gemacht oder der Buchungsbeleg entstanden ist, ferner die Aufzeichnung vorgenommen worden ist oder die sonstigen Unterlagen entstanden sind Im Anschluss werden Ihre Daten gelöscht. Die Datenverarbeitung findet in gemeinsamer Verantwortlichkeit mit anderen Unternehmen der ZEIT Verlagsgruppe statt. Näheres dazu finden Sie in TEIL V.
Zum Abschnittsanfang

Registrierung Newsletter

Sie haben auf unseren Internetseiten die Möglichkeit sich für unsere/n Newsletter zu registrieren. Hierfür ist es notwendig, dass Sie uns Ihre E-Mailadresse sowie Ihren Vor- und Nachnamen mitteilen. Diese Angaben sind für die Eintragung in die Versandliste notwendig. Ihre Anschrift können Sie freiwillig angeben. Die genannten Daten benötigen wir, um Ihnen den Newsletter zusenden zu können. Die entsprechende Verarbeitung Ihrer Daten beruht auf der von Ihnen entsprechend erteilten Einwilligung und damit auf Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Registrieren Sie sich für unseren Newsletter, so geben wir Ihre Daten zum Zwecke der Abwicklung weiter an die Episerver GmbH, Wallstr. 16, 10179 Berlin. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO Ihre Einwilligung in die Zusendung des Newsletters können Sie jederzeit, beispielsweise via E-Mail an datenschutz@zeit.de widerrufen. Eine Abmeldung vom Newsletter ist zudem jederzeit durch einen Klick auf den in jedem Newsletter enthaltenen Abmelde-Link möglich. Wir speichern Ihre Daten zu diesem Zweck solange uns kein Widerruf Ihrer Einwilligung oder ein Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten zu Werbezwecken vorliegt. __Newslettererfolgsmessung:__ Die Newsletter enthalten einen sog. "web-beacon", d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von unserem Server, bzw. sofern wir einen Versanddienstleister einsetzen, von dessen Server abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch, sofern eingesetzt, das des Versanddienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung zur Newslettererfolgsmessung ist somit Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO Ein getrennter Widerruf der Erfolgsmessung ist in jedem Newsletter per Klick auf dem im Footer angegebenen Link "Um den Personenbezug des Trackings zu deaktivieren, klicken Sie bitte hier" möglich. Die Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters und der Newslettererfolgsmessung findet in gemeinsamer Verantwortlichkeit mit anderen Unternehmen der ZEIT Verlagsgruppe statt. Näheres dazu finden Sie in TEIL V.
Zum Abschnittsanfang

Typeform - Umfragen

"Für die Erhebung der Daten von Umfragen nutzen wir den Dienst "Typeform". Dieser Dienst wird von der TYPEFORM S.L., Carrer Bac de Roda, 163, 08018 Barcelona ("Typeform") zur Verfügung gestellt. Typeform gibt an, dass Ihre Antworten auf die im Rahmen der Umfrage gestellten Fragen, von Typeform nur dann eingesehen werden, wenn eine Fehlerbehebung stattfinden muss. Typeform verwendet nach eigenen Angaben Cookies, jedoch nur solche, welche keine personenbezogenen Daten erheben. Die Cookie-Einstellungen können in den Browser-Einstellungen bearbeitet werden. Typeform hat strenge Datenschutzrichtlinien, wickelt die Umfrageservices aber teilweise über den Cloud-Anbieter Amazon Web Services, Inc. ("AWS") mit Servern außerhalb der EU, mit Sitz in den USA, ab. Weitere Details zur Datenübermittlung in Drittländer finden Sie im TEIL I: Allgemeines. Nähere Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten durch Typeform können Sie den Datenschutzhinweisen von Typeform entnehmen: https://admin.typeform.com/to/dwk6gt.
Zum Abschnittsanfang

Kontaktaufnahme

Nehmen Sie per Formular auf unserer Internetseite oder per E-Mail Kontakt zu uns auf, erhalten wir ebenfalls personenbezogene Daten von Ihnen. Diese Daten werden von uns zur Bearbeitung der Anfrage (vgl. Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO) und für den Fall von Anschlussfragen für die Dauer von sechs Monaten gespeichert. Diese Daten verwenden wir weder zu Werbezwecken, noch geben wir Sie ohne eine diesbezügliche Einwilligung Ihrerseits weiter, es sei denn, dass dies zur Erfüllung des Vertrages erforderlich ist. Die Datenverarbeitung im Rahmen unserer Kundenbetreuung findet in gemeinsamer Verantwortlichkeit mit anderen Unternehmen der ZEIT Verlagsgruppe statt. Näheres dazu finden Sie in TEIL V .
Zum Abschnittsanfang

Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken

Erhalten wir Ihre Daten im Zusammenhang mit einem Vertragsabschluss oder einer Registrierung für unsere Dienste, behalten wir es uns vor, diese auch zu Werbezwecken zu verarbeiten. Wir verarbeiten Ihre unter den im Folgenden genannten Bedingungen zu Werbezwecken für eigene ähnliche Angebote und Angebote von Partnerunternehmen und geben Ihre Daten außerdem zum Zweck der Werbung durch Dritte weiter. #### [Werbung für eigene ähnliche Angebote](#aehnlicheAngebote) Die von Ihnen bei uns gespeicherten persönlichen Daten verwenden wir zur Werbung für eigene ähnliche Angebote der ZEIT-Verlagsgruppe. Erhalten wir Ihre E-Mailadresse im Zusammenhang mit einem Vertragsabschluss im weiteren Sinne (Abonnement, Bestellung im Shop, Registrierung für einen Newsletter, für Z+, SIT, BOA oder einen ähnlichen Dienst), ist es uns gestattet, Ihnen an Ihre E-Mailadresse Angebote für Waren und Dienstleistungen aus unserem Haus zuzusenden, die den von Ihnen in Anspruch genommenen Dienstleistungen ähnlich sind. An der entsprechenden Zusendung von Werbeangeboten haben wir ein unternehmerisches Interesse. Die Verarbeitung Ihrer E-Mailadresse beruht insoweit auf einem berechtigten Interesse. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO i.V.m. § 7 Abs. 3 UWG. __Einer Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Direktwerbung können Sie jederzeit widersprechen.__ Haben Sie uns eine Einwilligung in die Zusendung von Werbeemails erteilt, beruht die entsprechende Verarbeitung zudem auf Art. 6 Abs. 1 lit a) DSGVO. Eine erteilte Einwilligung können Sie jederzeit, beispielsweise per E-Mail an datenschutz@zeit.de widerrufen. Wir speichern Ihre Daten zu Werbezwecken solange uns kein entsprechender Widerruf / Widerspruch vorliegt. #### [Weitergabe Ihrer Daten zum Zwecke der Werbung durch Dritte](#datenweitergabeWerbung) Neben der Werbung für eigene Produkte vergeben wir die bei uns gespeicherten postalischen Kontaktdaten auch an einen Marketingdienstleister, welcher Ihre Daten nutzt, um Ihnen interessante Werbeangebote von Dritten zuzusenden. Sollte Ihre Adresse von dem Marketingdienstleister zum Zwecke der Werbung für Drittangebote verwendet werden, werden Sie in dem Postmailing darauf hingewiesen, dass Ihre Adresse von uns an den Marketingdienstleister weitergegeben wurde. An der Weitergabe von persönlichen Daten an den Marketingdienstleister zum Zwecke der Werbung durch Dritte haben wir ein unternehmerisches Interesse. Die Datenverarbeitung beruht insoweit auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Sie können sich gerne jederzeit an uns wenden und erfragen, ob wir Ihre Adresse zu Werbezwecken weitergegeben haben. Haben Sie in den Erhalt der Werbung von Dritten eingewilligt, beruht die entsprechende Verarbeitung zudem auf Art. 6 Abs. 1 lit a) DSGVO. __Der Weitergabe und der Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Direktwerbung können Sie jederzeit widersprechen,__ beispielsweise per E-Mail an datenschutz@zeit.de Solange uns jedoch kein entsprechender Widerspruch vorliegt und unser Interesse an einer entsprechenden Verarbeitung Ihrer Daten fortbesteht, speichern wir Ihre Daten zu Werbezwecken. #### [Speicherung der Daten in unserem Data Warehouse](#dwhSpeicherung) Zur Analyse und Kontrolle unserer Werbemaßnahmen speichern wir Ihre Daten in einer separaten Datenbank, Data Warehouse genannt. Hier werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert und strikt von den Auftragsdaten getrennt. Letztere stehen für Analyse- und Reportingzwecke pseudonymisiert zur Verfügung. Auf Basis der Auftragsdaten nutzen wir die Informationen zur Kontrolle und Optimierung der Werbemaßnahmen. Nur für spezielle Fragestellungen werden die Daten zur Gruppen-Profilbildung sowie zur Erstellung von Engagement und Propensity Score genutzt. Die getrennten personenbezogenen Daten unterliegen bei uns einem besonderen Schutz und werden nur für die Selektion für Werbezwecke genutzt. Die Datenverarbeitung im Data Warehouse findet in gemeinsamer Verantwortlichkeit mit anderen Unternehmen der ZEIT Verlagsgruppe statt. Näheres dazu finden Sie in TEIL V. Die Verarbeitung Ihrer Daten beruht insoweit auf einem berechtigten Interesse und damit auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Der Verarbeitung können Sie jederzeit, beispielsweise per E-Mail an datenschutz@zeit.de widersprechen.
Zum Abschnittsanfang
Illustration

TEIL III: Bei der Nutzung unserer Website automatisch erhobene Daten

Neben den von Ihnen freiwillig eingegebenen Daten erheben wir bei jedem Besuch von Ihnen auf unseren Internetseiten auch automatisiert Daten, welche es uns ermöglichen, Ihnen eine reibungslose Nutzung unserer Internetseiten zu ermöglichen und Ihnen gewisse Informationen und Verknüpfungen Dritter unmittelbar zur Verfügung zu stellen. Im Folgenden beschreiben wir Ihnen die verschiedenen von uns eingesetzten Programme, den Zweck ihrer Einbindung sowie die Kategorien der Daten, die erhoben werden. Die meisten der eingesetzten Programme die in diesem Teil beschrieben werden, verwenden zur Datenerhebung sog. "Cookies". Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihr Internetbrowser automatisch erstellt und die lokal auf Ihrem Endgerät (Computer, Tablet, Smartphone etc.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Internetseite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Der Einsatz von Cookies dient dem Zweck, dass wir die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer gestalten können. Cookies erlauben es uns beispielsweise, Sie bei einem erneuten Besuch unserer Website wiederzuerkennen, so dass Sie getätigte persönliche Einstellungen nicht wiederholen müssen. Zudem setzen wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten oder ggf. eine gezielte Werbeausspielung zu ermöglichen. Alle Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeitspanne, wenn sie ihren Zweck erfüllt haben, automatisch gelöscht. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte generell verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen "keine Cookies akzeptieren" wählen. Sie können Ihren Browser auch so einstellen, dass dieser Sie vor dem Setzen von Cookies fragt, ob Sie einverstanden sind. Schließlich können Sie auch einmal gesetzte Cookies jederzeit wieder löschen. Wie all das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Betreibers. Bitte beachten Sie aber, dass diese Einstellungen nur für den das jeweilige Endgerät sowie den Browser gelten, auf bzw. in dem sie vorgenommen wurden. Unter dem am Ende jeder unserer Internetseiten eingebetteten Link "Cookies & Tracking" bieten wir Ihnen die Möglichkeit, transparent nachzuvollziehen, welche Cookies wir auf unserer Internetseite zur Werbeausspielung einsetzen, die Funktionsweise der einzelnen Cookies zu verstehen und nachzuvollziehen, wie ein Opt-out des jeweiligen Cookies hinterlegt werden kann. Zu den von uns automatisch erhobenen Daten bzw. eingesetzten Dienste im Einzelnen:

Logfiles

Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Es werden dabei die folgenden Informationen automatisch erfasst (IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, ggf. Name und URL der abgerufenen Datei, ggf. Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL), verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers). Die IP-Adresse, also das einzige Datum, welches einen Bezug zu Ihrer Person herstellen könnte, wird unverzüglich gelöscht bzw. so anonymisiert, sodass eine Herstellung des Personenbezuges dann nicht mehr möglich ist. Die genannten Daten werden zu administrativen Zwecken durch uns verarbeitet sowie dazu, um Ihnen einen reibungslosen Verbindungsaufbau und eine komfortable Nutzung unserer Website zu gewährleisten sowie um sicherzustellen, dass unser System sicher und stabil arbeitet. Die Datenverarbeitung beruht auf unserem bestehenden berechtigten Interesse an der Datenverarbeitung zu den genannten Zwecken und damit auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.
Zum Abschnittsanfang

Facebook Audiences Retargeting

Auf unseren Seiten ist das Custom Audiences Retargeting-Pixel (Javascript-Code) des sozialen Netzwerks Facebook, 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, integriert. Bei dem Besuch unserer Internetseiten wird über diesen Code eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt, so dass Facebook die Information erhält, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Das Verfahren dient dazu, dass wir auf Facebook an ein definiertes Publikum Werbeanzeigen ausspielen können. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seite keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen über den Aufruf der Privacy Einstellungen im [Kapitel VI](#privacyEinstellungen) Sie können der Erfassung und der Weiterleitung personenbezogener Daten widersprechen oder die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem Sie die Ausführung von Java-Script in Ihrem Browser deaktivieren. Zudem können Sie die Ausführung von Java-Script Code insgesamt dadurch verhindern, indem Sie einen Java-Script-Blocker installieren (z.B. [https://noscript.net/](https://noscript.net/) oder [https://www.ghostery.com](https://www.ghostery.com)). Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich nutzen können. Falls Sie keine Datenerfassung via Custom Audiences Retargeting wünschen, können Sie Custom Audiences Retargeting hier deaktivieren [https://www.facebook.com/ads/website_custom_audiences](https://www.facebook.com/ads/website_custom_audiences). Wir setzen Facebook Audiences Retargeting nur mit Ihrer Einwilligung ein, die sie jederzeit widerrufen können. Die entsprechende Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Speicherdauer beträgt 6 Monate. Weitere Details zur Datenübermittlung in Drittländer finden Sie im TEIL I: Allgemeines. Weitere Informationen zu den erhobenen Daten und dem Datenschutz finden Sie in der Datenrichtlinie von Facebook unter: [https://www.facebook.com/about/privacy/](https://www.facebook.com/about/privacy/).
Zum Abschnittsanfang

Facebook Pixel

Wir verwenden auf unserer Website "Facebook Pixel", einen Dienst der Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA (nachfolgend bezeichnet als: "Facebook"). Facebook-Pixel ermöglichen es Facebook, unsere Anzeigen auf Facebook, sog. "Facebook-Ads" nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die Besucher unserer Website waren, insbesondere solchen, die Interesse an unserem Onlineangebot oder an bestimmten Themen oder Produkten gezeigt haben. Facebook-Pixel ermöglichen eine Überprüfung, ob ein Nutzer nach einem Klick auf unsere Facebook-Ads auf unsere Website weitergeleitet wurde. Facebook-Pixel verwenden unter anderem Cookies, also kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Wenn Sie bei Facebook mit Ihrem Nutzerkonto angemeldet sind, wird der Besuch unseres Onlineangebotes in Ihrem Nutzerkonto vermerkt. Die über Sie erhobenen Daten sind für uns anonym, bieten uns also keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer. Allerdings können diese Daten von Facebook mit Ihrem dortigen Nutzerkonto verknüpft werden. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung von Daten, die durch den Einsatz von Facebook-Pixel durch Facebook erhoben werden. Nach unserem Kenntnisstand erhält Facebook die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unserer Website aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Wenn Sie über ein Nutzerkonto bei Facebook verfügen und registriert sind, kann Facebook den Besuch Ihrem Nutzerkonto zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Facebook registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Facebook-Pixel Ihre IP-Adresse und ggf. weitere Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und speichert. Wir verwenden Facebook-Pixel zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um für Sie relevante und interessante Anzeigen bei Facebook zu schalten und so unser Angebot zu verbessern, für Sie als Nutzer interessanter auszugestalten und belästigende Anzeigen zu vermeiden. Wir setzen das Facebook Pixel nur mit Ihrer Einwilligung ein. Die entsprechende Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen über den Aufruf der Privacy Einstellungen im [Kapitel VI](#privacyEinstellungen) Der vorbeschriebenen Erfassung durch Facebook-Pixel sowie der Verwendung Ihrer Daten zur Darstellung von Facebook-Ads können Sie widersprechen. Einstellungen dahingehend, welche Arten von Werbeanzeigen Ihnen innerhalb von Facebook angezeigt werden, können Sie auf der nachfolgenden Website von Facebook vornehmen: [https://www.facebook.com/settings?tab=ads](https://www.facebook.com/settings?tab=ads). Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen. Darüber hinaus können Sie Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, über die nachfolgenden Websiten deaktivieren: - http://optout.networkadvertising.org/ - http://www.aboutads.info/choices - http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ Wir weisen Sie darauf hin, dass auch diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen. Weitere Details zur Datenübermittlung in Drittländer finden Sie im TEIL I: Allgemeines. Weitere Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz können Sie der nachfolgenden Website von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy. Informationen zu Facebook-Pixel können Sie der nachfolgenden Website von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616
Zum Abschnittsanfang

Google Analytics

Wir verwenden auf unserern Webseiten "Google Analytics", einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (nachfolgend bezeichnet als: "Google"). Google verwendet Cookies, also kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unserer Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wenn auf der Webseite eine Anonymisierung der durch das Cookie zu übermittelnden IP-Adresse aktiviert ist ("IP-Anonymisierung" ), wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird diese Informationen benutzen, um in unserem Auftrag Ihre Nutzung unserer Webseite auszuwerten, Reports über die Webseitennutzung zusammenzustellen und weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile erstellt werden. Die Bildung von Profildaten findet nur mit ihrer Einwilligung statt, d.h. auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die bei der Verwendung von Google Analytics übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Wir verwenden Google Analytics nur mit der zuvor beschriebenen aktivierten IP-Anonymisierung. Das bedeutet, Ihre IP-Adresse wird von Google nur gekürzt weiterverarbeitet. Ein Personenbeziehbarkeit kann dadurch ausgeschlossen werden. Wir verwenden Google Analytics auch zu dem Zweck, die Nutzung unserer Webseite analysieren und einzelne Funktionen und Angebote sowie das Nutzungserlebnis fortlaufend verbessern zu können. Durch die anonymisierte statistische Auswertung des Nutzerverhaltens können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen über den Aufruf der Privacy Einstellungen im [Kapitel VI](#privacyEinstellungen) Sie können das Speichern der von Google Analytics erzeugten Cookies durch Vornahme entsprechender Einstellungen Ihres Webbrowsers verhindern. Wir weisen Sie insoweit darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen unserer Webseite nutzen können. Wenn Sie die Erhebung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihr Nutzerverhalten bezogenen Daten (auch Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern wollen, können Sie das unter dem nachfolgenden Link verfügbare Webbrowser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Um Google zur Auftragsverarbeitung der übermittelten Daten nur entsprechend unserer Weisungen und zur Einhaltung der geltenden Datenschutzvorschriften zu verpflichten, haben wir mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Weitere Details zur Datenübermittlung in Drittländer finden Sie im TEIL I: Allgemeines. Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten sowie zum Datenschutz können Sie den nachfolgenden Webseiten von Google entnehmen: ● Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html ● Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html ● Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy ● Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners ● Datennutzung zu Werbezwecken: http://www.google.com/policies/technologies/ads ● Einstellungen zu personalisierter Werbung durch Google: http://www.google.de/settings/ads
Zum Abschnittsanfang
Wir bzw. unser Dienstleister, den wir für die SEA Vermarktung (Suchmaschinenwerbung, engl. search engine advertising) unserer Website und deren Inhalte beauftragt haben, verwendet "Google Ads", einen Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (nachfolgend bezeichnet als: "Google"). Google Ads ermöglicht uns bzw. unserem Dienstleister, mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google Ads) auf externen Webseiten auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Dadurch können wir ermitteln, wie erfolgreich einzelne Werbemaßnahmen sind. Diese Werbemittel werden durch Google über sogenannte "Ad Server" ausgeliefert. Wir verwenden hierfür sog. Ad Server Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangen, wird von Google Ads ein Cookie auf ihrem PC gespeichert. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit. Sie sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analyse-Werte folgende Informationen gespeichert: Unique Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequency), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions), Opt-out-Informationen (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte). Diese Cookies ermöglichen Google eine Wiedererkennung Ihres Webbrowsers. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Webseite eines Adwords-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Adwords-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren. Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz von Google Ads durch Google erhoben werden. Nach unserem Kenntnisstand erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unserer Webseite aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Wenn Sie über ein Nutzerkonto bei Google verfügen und registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Nutzerkonto zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Google Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Wir verwenden Google Ads zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um für Sie relevante und interessante Anzeigen zu schalten, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern und eine faire Berechnung von Werbekosten zu erreichen. Wir setzen Google Ads nur mit Ihrer Einwilligung ein, die sie jederzeit widerrufen können. Die entsprechende Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Speicherdauer beträgt 6 Monate. Die Installation von Cookies können Sie verhindern, indem Sie vorhandene Cookies löschen und eine Speicherung von Cookies in den Einstellungen Ihres Webbrowsers deaktivieren. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können. Die Verhinderung der Speicherung von Cookies ist auch dadurch möglich, dass Sie Ihren Webbrowser so einstellen, dass Cookies von der Domain "www.googleadservices.com" blockiert werden (https://www.google.de/settings/ads). Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen. Zudem können Sie interessenbezogene Anzeigen über den Link http://www.aboutads.info/choices deaktivieren. Wir weisen Sie darauf hin, dass auch diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen. Bei der Nutzung von Google-Diensten kann eine Übermittlung der verarbeiteten Daten an die in den USA ansässige Google LLC (USA) durch uns nicht ausgeschlossen werden. Weitere Details zur Datenübermittlung in Drittländer finden Sie im TEIL I: Allgemeines. Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten sowie zum Datenschutz können Sie den nachfolgenden Webseiten von Google entnehmen: - Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy - Google Website-Statistiken: https://services.google.com/sitestats/de.html
Zum Abschnittsanfang

YouTube

Wir nutzen für die Einbindung von Videos u.a. den Anbieter YouTube. YouTube wird betrieben von YouTube, LLC mit Hauptsitz in 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. YouTube wird vertreten durch die Google LLC. mit Sitz in 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Wenn Sie die Internetseite, auf welcher das YouTube Plugin eingebunden ist aufrufen, wird zur Videodarstellung eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt. Hierdurch wird an den YouTube-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Youtube wird nur mit Ihrer Zustimmung geladen, d.h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie keine Zustimmung erteilt haben. Nur mir Ihrer Zustimmung können die Videos abgespielt werden, und dadruch auch Daten an den YouTube-Server übermittelt werden, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Sind Sie dabei als Mitglied bei YouTube eingeloggt, ordnet YouTube diese Informationen Ihrem persönlichen Benutzerkonto zu. Bei Nutzung des Plugins, wie z.B. durch Anklicken des Start-Buttons eines Videos, wird diese Information ebenfalls Ihrem Benutzerkonto zugeordnet. Sie können diese Zuordnung verhindern, indem Sie sich vor der Nutzung unserer Internetseite aus Ihrem YouTube-Benutzerkonto sowie anderen Benutzerkonten der Firma YouTube LLC und Google LLC. abmelden und die entsprechenden Cookies der Firmen löschen. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: [www.google.de/intl/de/policies/privacy](https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de). Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA. Weitere Details zur Datenübermittlung in Drittländer finden Sie im TEIL I: Allgemeines. Wir setzen YouTube nur mit Ihrer Einwilligung ein, die sie jederzeit widerrufen können. Die entsprechende Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Speicherdauer beträgt 6 Monate.
Zum Abschnittsanfang

Brightcove

Zur Integration von Videos nutzen wir die Dienste von Brightcove Inc.,290 Congress Street, Boston, MA 02210, USA, ein führender globaler Anbieter von Clouddiensten für Videos. Die Brightcove-Technologien werden unter anderem eingesetzt, um Ihnen auf Ihre persönlichen Interessen ausgerichtete Videos zu empfehlen und die Zugriffe der Nutzer auf den bereitgestellten Videocontent zu analysieren, um so die Attraktivität und Funktionalität der Webseite zu verbessern. Hierzu verwendet Brightcove Cookies und erhebt gerätebezogene Daten (z.B. Browserinformationen), unter anderem auch die IP-Adressen der Nutzer, die auf den bereitgestellten Videocontent zugreifen. Diese werden unmittelbar nach Abruf pseudonymisiert und nicht personalisiert gespeichert. Personenbezogene Daten der Nutzer werden von Brightcove grundsätzlich nicht gespeichert. Sollten Sie Videos über E-Mail mit Ihren Freunden teilen, werden die so von Ihnen mitgeteilten und gespeicherten E-Mail-Adressen automatisch wieder gelöscht. Die Datenverarbeitung beruht auf unserem sich aus den Verarbeitungszwecken ergebenden unternehmerischen Interessen und beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Wenn Sie Brightcove nicht nutzen wollen finden Sie nähere Informationen zur Deaktivierung unter: https://support.brightcove.com/brightcove-player-cookies https://support.brightcove.com/de/video-cloud-studio-cookies. Weitere Details zur Datenübermittlung in Drittländer finden Sie im TEIL I: Allgemeines.
Zum Abschnittsanfang

Google (Invisible) reCAPTCHA

Wir verwenden auf unserem Internetauftritt "Google (Invisible) reCAPTCHA", einen Dienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend bezeichnet als: "Google"). Google (Invisible) reCAPTCHA speichert und verarbeitet Informationen über Ihr Nutzerverhalten auf unserem Internetauftritt. Google (Invisible) reCAPTCHA verwendet hierfür unter anderem Cookies, also kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unseres Internetauftritts durch Sie ermöglichen. Wir verwenden Google (Invisible) reCAPTCHA zur Prüfung, ob die Eingabe durch einen Menschen oder missbräuchlich durch automatisierte, maschinelle Verarbeitung erfolgt. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der vorstehenden Daten durch den Drittanbieter. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Die im Rahmen von Google (Invisible) reCAPTCHA übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt, außer Sie sind zum Zeitpunkt der Nutzung von Google (Invisible) reCAPTCHA bei Ihrem Google-Account angemeldet. Wenn Sie diese Übermittlung und Speicherung von Daten über Sie und Ihr Verhalten auf unserer Website durch Google unterbinden wollen, müssen Sie sich bei Google ausloggen und zwar bevor Sie unsere Seite besuchen bzw. Google (Invisible) reCAPTCHA benutzen. Die Installation von Cookies können Sie verhindern, indem Sie vorhandene Cookies löschen und eine Speicherung von Cookies in den Einstellungen Ihres Webbrowsers deaktivieren. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich nutzen können. Sie können die Erfassung der vorgenannten Informationen durch Google auch dadurch verhindern, indem Sie auf einer der nachfolgend verlinkten Websiten ein Opt-Out-Cookie setzen: - https://www.google.de/settings/ads - http://optout.networkadvertising.org/#!/ - http://optout.aboutads.info/?c=2#!/ - http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/ Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen. Sie können der Erfassung und Weiterleitung personenbezogenen Daten widersprechen oder die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem sie die Ausführung von Java-Script in Ihrem Browser deaktivieren. Zudem können Sie die Ausführung von Java-Script Code insgesamt dadurch verhindern, indem Sie einen Java-Script-Blocker installieren (z.B. https://noscript.net/ oder https://www.ghostery.com). Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich nutzen können. Um Google zur Auftragsverarbeitung der übermittelten Daten nur entsprechend unserer Weisungen und zur Einhaltung der geltenden Datenschutzvorschriften zu verpflichten, haben wir mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Weitere Details zur Datenübermittlung in Drittländer finden Sie im TEIL I: Allgemeines. Weitere Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz können Sie der nachfolgenden Website entnehmen: https://www.google.com/intl/de/policies/
Zum Abschnittsanfang

SalesViewer

Auf dieser Webseite werden mit der SalesViewer®-Technologie der SalesViewer® GmbH auf Grundlage von Einwilligung (Art. 6 Abs.1 lit.a DSGVO) Daten zu Marketing-, Marktforschungs- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Hierzu wird ein javascript-basierter Code eingesetzt, der zur Erhebung unternehmensbezogener Daten und der entsprechenden Nutzung dient. Die mit dieser Technologie erhobenen Daten werden über eine nicht rückrechenbare Einwegfunktion (sog. Hashing) verschlüsselt. Die Daten werden unmittelbar pseudonymisiert und nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Webseite persönlich zu identifizieren. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden, indem Sie bitte diesen Link https://www.salesviewer.com/opt-outanklicken, um die Erfassung durch SalesViewer® innerhalb dieser Webseite zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-out-Cookie für diese Webseite auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut anklicken.
Zum Abschnittsanfang

LinkedIn Insight Tag

Wir verwenden auf unserer Webseite das „LinkedIn Insight Tag“, ein ConversionTool der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland. Bei dem LinkedIn Insight Tag handelt es sich um ein Javaskript-Tag, welches als Bestandteil der Seiten unserer Webseite integriert ist. Über dieses Tag ist es uns möglich, die Werbewirksamkeit unserer Werbeanzeigen zu messen. Bei jedem Abruf einer unserer Internetseiten, die das LinkedIn Insight Tag enthält, wird automatisch eine Verbindung zu Servern von LinkedIn aufgebaut. LinkedIn wird darüber informiert, dass Sie unsere Internetseite mit Ihrer IP-Adresse besucht haben. Wenn Sie bei LinkedIn registriert sind, ist es LinkedIn möglich, Ihrem Benutzerkonto Ihre Interaktion auf unserer Internetseite zuzuordnen. Das LinkedIn Insight Tag ermöglicht LinkedIn das Sammeln von Daten zu den Besuchen auf unserer Webseite, einschließlich URL, Referrer URL, IP-Adresse, Browser-Eigenschaften (User-Agent) sowie Zeitstempel. Nach Angaben von LinkedIn werden diese Daten verschlüsselt, die IP-Adressen werden gekürzt und die direkten IDs der User werden innerhalb von sieben Tagen entfernt, um die Daten zu pseudonymisieren. Nach Angaben von LinkedIn werden die verbliebenen pseudonymisierten Daten innerhalb von 90 Tagen gelöscht. Wir verwenden LinkedIn Insight Tag um den Erfolg unserer Werbekampagne analysieren zu lassen und deren Werbewirksamkeit zu messen. Wir setzen den LinkedIn Insight Tag nur mit Ihrer Einwilligung ein, die sie jederzeit widerrufen können. Die entsprechende Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. LinkedIn teilt keine personenbezogenen Daten mit uns und bietet uns nur zusammengefasste Berichte über die Webseiten, Zielgruppe und die Anzeigenleistung. Weitere Hinweise zum LinkedIn Insight Tag finden Sie hier: https://www.linkedin.com/help/lms/answer/81849/linkedin-insight-tag-haufig-gestellte-fragen ?lang=de Weitere Details zur Datenübermittlung in Drittländer finden Sie im TEIL I: Allgemeines. Weitere Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz können Sie der nachfolgenden Webseite entnehmen: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy Die Erhebung der Daten können Sie verhindern, indem Sie ein Opt-Out-Cookie setzen, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch unserer Webseite verhindert. Hierzu klicken Sie bitte auf den folgenden Link: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out?trk=microsites-frontend_legal_cookie-policy Der Opt-Out Cookie gilt nur für den von Ihnen aktuell verwendeten Browser und nur für die Verwendung des Browsers und wird auf Ihrem Gerät abgelesen. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen.
Zum Abschnittsanfang

CRM-System Pipedrive

Wir nutzen auf unserer Internetseite das CRM-System der Firma Pipedrive OÜ, Paldiski mnt 80, Tallinn, 10617, Estland (nachfolgend „Pipedrive“ genannt). Pipedrive bietet uns ein System, welches uns die Erfassung und Verwaltung von Kundenkontakten ermöglicht. Pipedrive verarbeitet die von uns erfassten Kundendaten lediglich im Rahmen einer mit Pipedrive bestehenden Auftragsdatenvereinbarung und ausschließlich nach unserem Auftrag und unse-rer Weisung. Die entsprechende Datenverarbeitung beruht auf unserem berechtigten Interes-se daran, die Kundenkontakte mittels eines Systems eines Dienstleisters zu verwalten und damit auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO.
Zum Abschnittsanfang
Illustration

TEIL IV. Ihre Rechte

Ihre Rechte bei der ZEIT

Ihnen steht das Recht zu, jederzeit Auskunft über die bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten einzuholen. Weiterhin haben Sie auch ein Recht auf Übertragbarkeit, Berichtigung oder Löschung sowie auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten. Weiter können Sie jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten erheben. Hierzu im Einzelnen: #### [Verarbeitung bei der Ausübung Ihrer Rechte gem. Art. 15 bis 22 DSGVO](#rechteAusuebung) Wenn Sie Ihre Rechte gemäß den Art. 15 bis 22 DSGVO ausüben, verarbeiten wir die übermittelten personenbezogenen Daten zum Zweck der Umsetzung dieser Rechte durch uns und um den Nachweis hierüber erbringen zu können. Zum Zweck der Auskunftserteilung und deren Vorbereitung gespeicherte Daten werden wir nur für diesen Zweck sowie für Zwecke der Datenschutzkontrolle verarbeiten und im Übrigen die Verarbeitung nach Maßgabe des Art 18 DSGVO einschränken. Diese Verarbeitungen beruhen auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. c) DSGVO i.V.m. Art. 15 bis 22 DSGVO und § 34 Abs. 2 BDSG. Die Bearbeitung von Anträgen nach Art. 15 bis 22 DSGVO erfolgt für die ZEIT-Verlagsgruppe durch den Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG, Buceriusstraße, Eingang Speersort 1, 20095 Hamburg. Die Übermittlung beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO und dient unserem Interesse, Verarbeitungen in der Unternehmensgruppe effizient zu organisieren. Sofern Datenverarbeitungen in gemeinsamer Verantwortlichkeit erfolgen, können Sie Ihre Betroffenenrechte bei der Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG und jedem weiteren Verantwortlichen geltend machen.

Recht auf Auskunft

Sie haben nach Art. 15 DSGVO ein Recht dazu, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Sofern dies der Fall ist, haben Sie weiter ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf Informationen zum Verarbeitungszweck, der Kategorie personenbezogener Daten, die verarbeitet werden, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, die geplante Dauer für die, die personenbezogenen Daten gespeichert werden, das Bestehen eines Rechtes auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechtes gegen diese Verarbeitung, das Bestehen eines Beschwerderechtes bei einer Aufsichtsbehörde sowie, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen selbst erhoben wurden, auf alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten.
Zum Abschnittsanfang

Recht auf Berichtigung

Nach Art. 16 DSGVO haben Sie weiter das Recht unverzüglich die Berichtigung oder Vervollständigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.
Zum Abschnittsanfang

Recht auf Löschung

Unter den in Art. 17 DSGVO genannten Voraussetzungen haben Sie das Recht die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
Zum Abschnittsanfang

Recht auf Einschränkung

Unter den Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO haben Sie das Recht die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen.
Zum Abschnittsanfang

Recht auf Übermittlung

Nach Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, sowie das Recht, sofern die Voraussetzungen des Art. 20 DSGVO vorliegen, diese einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln. In diesem Zusammenhang haben Sie das Recht, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt an die anderen Verantwortlichen übermittelt werden.
Zum Abschnittsanfang

Recht auf Widerspruch

Nach Art. 21 DSGVO haben Sie, sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Gegen die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Direktwerbung haben Sie das Recht, dieser Verarbeitung ohne Angabe einer besonderen Situation jederzeit zu widersprechen. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@zeit.de.
Zum Abschnittsanfang

Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren. Bei Fragen zu unserer Datenschutzerklärung helfen wir Ihnen gern. Hier erreichen Sie uns: ZEIT Akademie GmbH Buceriusstraße, Eingang Speersort 1 20095 Hamburg Telefon: 040 / 32 80-0 Fax: 040 / 32 71 11 E-Mail: datenschutz@zeit.de Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter dsb@zeit.de

TEIL V. Gemeinsame Verantwortung

Joint Controllership

Soweit Ihre Daten in gemeinsamer Verantwortlichkeit innerhalb der ZEIT Verlagsgruppe oder Dritter verarbeitet werden ("Joint Controllership", Art 26 DSGVO), werden Sie hierüber in den unten folgenden Beschreibungen der einzelnen Datenverarbeitungen informiert. Eine Übersicht, welche Unternehmen der ZEIT Verlagsgruppe an welchen Verarbeitungen wie beteiligt sind, finden Sie im Folgenden. ![Gemeinsame Verantwortung Verfahren](//images.ctfassets.net/dkxxih96z36o/44pwRP2CTE5TDr46hbkLah/057dd81af099c51d82ec404eeeada041/imagegroup.png) ![Prozesse](//images.ctfassets.net/dkxxih96z36o/6q2mZHU9Z5ZBdDIdkNnYWP/bba9b273387055b2eef2cd9e590a4ed0/imagegroup_2.png)

Firmenbezeichnungen

1. Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG Speersort 1, 20095 Hamburg ("ZV") 2. ZEIT Credo GmbH Speersort 1, 20095 Hamburg ("CUW") 3. ZEIT International GmbH Speersort 1, 20095 Hamburg ("INT") 4. ZEIT Weltkunst Verlag GmbH Speersort 1, 20095 Hamburg ("WKV") 5. ZEIT Online GmbH Speersort 1, 20095 Hamburg ("ZON") 6. ZEIT Digital GmbH Askanischer Platz 1, 10963 Berlin ("DIG") 7. ze.tt GmbH Speersort 1, 20095 Hamburg ("ZTT") 8. academics GmbH Speersort 1, 20095 Hamburg ("ACA") 9. tempus corporate GmbH Speersort 1, 20095 Hamburg ("TC") 10. ZEIT Akademie GmbH Speersort 1, 20095 Hamburg ("AKA") 11. ConVent Gesellschaft für Kongresse & Veranstaltungsmanagement mbH Senckenberganlage 10-12, 60325 Frankfurt am Main ("CON") 12. Spotlight Verlag GmbH Fraunhoferstraße 22, 82152 Planegg/München ("SPO") 13. e-fellows.net GmbH & Co. KG Sattlerstraße 1, 80331 München ("EFO")
Zum Abschnittsanfang

Teil VI. Privacy Einstellung